Fußschmerzen

Unsere Füße befördern uns durch den Alltag und müssen besonders bei sportlicher Aktivität ein Vielfaches unseres Körpergewichts tragen. Möglich ist das durch ein komplexes Zusammenspiel zwischen annähernd 30 Knochen und 30 Gelenken, 60 Muskeln und über 200 Sehnen. In Anbetracht dieser Komplexität und der hohen Belastung klagen viele Patienten über Fußschmerzen.
Wenn Sie unter andauernden Schmerzen im Fuß und Sprunggelenk leiden, sollten Sie die Ursache der Schmerzen so bald wie möglich abklären lassen. Je früher mögliche Fehlstellungen korrigiert werden, umso besser sind die Chancen, chronische Fußschmerzen oder eine komplizierte Operation zu vermeiden. Als Spezialisten für die Behandlung von Fußschmerzen, beraten wir Sie gerne und tun unser Bestes, Ihren Schmerzen an den Füßen ein Ende zu bereiten.

Ursachen von Schmerzen am Fuß und Sprunggelenk

Je nach Ort und Art von Schmerz ist die Ursache von Fußschmerzen unterschiedlich. Schmerzen am Fuß können den gesamten Fuß, den Vorfuß mit Zehen und Zehenballen, den Mittelfuß oder Ferse und Sprunggelenk betreffen. Neben Verletzungen kommen auch angeborene oder erworbene Fehlstellungen als Ursache für Schmerzen am Fuß in Frage.

Häufigste Ursachen für Fußschmerzen:

  • Hallux Valgus
  • Hallux rigidus (Arthrose des Großzehengrundgelenks)
  • Hammerzehe
  • Fersensporn
  • Verstauchungen und Frakturen
  • Bänderrisse
  • Verletzung der Achillessehne
  • Entzündungen
  • Plattfuß, Spreizfuß
  • Rheuma

Diagnose und Behandlung von Fußschmerzen bei Orthopädie 1150

In einem ersten Schritt werden wir bei Orthopädie 1150 der Ursache Ihrer Fußschmerzen auf den Grund gehen. Durch ein Gespräch (Anamnese) erhalten wir erste Hinweise auf die Diagnose. Gegebenenfalls sind weitere Untersuchungen wie Röntgen, MRT oder Gelenkspiegelung (Arthroskopie) nötig. Bei einem Verdacht auf entzündliche Veränderungen (Rheuma, Gicht) muss eventuell eine Blutuntersuchung angeordnet werden.
Sobald wir eine eindeutige Diagnose stellen konnten, wird eine entsprechende Therapie eingeleitet. In den meisten Fällen reichen nicht-operative Maßnahmen wie Physiotherapie, Schmerzmittel, Infiltration, Eigenbluttherapie (ACP) oder maßgefertigte Schuheinlagen aus, um Ihnen Schmerzfreiheit zu ermöglichen. Sollten sich Ihre Beschwerden nur durch eine Fußoperation beheben lassen, kann Sie Dr. Florian Sevelda im Evangelischen Krankenhaus persönlich betreuen. Die Voruntersuchungen und die Nachbehandlung können in der Ordination durchgeführt werden.

Öffnungszeiten
Privatordination

Termine nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit

Montag 9-19 Uhr
Dienstag 14-19 Uhr
Mittwoch 7-12 Uhr
Donnerstag 9-15 Uhr
Freitag 9-17 Uhr

Öffnungszeiten
Kassenordination

Montag 14-19 Uhr
Dienstag 14-19 Uhr
Mittwoch 7-12 Uhr
Donnerstag 9-14 Uhr
Freitag 13-17 Uhr

Kontakt

Orthopädie 1150
Share on facebook
Share on linkedin

© Orthopädie|1150

Online Rechtsberatung

Meine Kanzlei bietet Ihnen die Möglichkeit, Rechtsfragen via E-mail an mich zu übersenden. Ich bin bemüht, Ihre Anfrage innerhalb von 2 Kanzleitagen zu beantworten. Alle Felder mit einem * sind für die Verarbeitung erforderlich.