Unter konservativen Therapiemethoden versteht man Behandlungsmöglichkeiten ohne Operation. Unsere Bemühung ist es, eine Operation zu vermeiden bzw. so lange wie möglich hinauszuzögern. Wir verstehen es als unsere Aufgaben, orthopädische Krankheitsbilder so früh wie möglich zu erkennen und nach Möglichkeit ohne chirurgischen Eingriff zu behandeln. Im Vordergrund steht dabei, Ihre Schmerzen zu lindern und Bewegungseinschränkungen zu beheben.

Prävention und Früherkennung statt Operation

Bei Ortopädie 1150 bieten wir Ihnen eine große Bandbreite an konservativen Therapiemethoden an. Neben modernen Schmerztherapien bieten wir Ihnen auch präventive und alternativmedizinische Maßnahmen an. Um dies zu ermöglichen, schätzen wir die Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wie zum Beispiel Neurologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Bandagisten.

Konservative Therapiemethoden bei Ortho1150

Kassenleistungen:

  • Infiltration
  • Schmerztherapie oral und intravenös
  • Arthrosetherapie: physikalisch und medikamentös
  • Orthopädische Einlagen- und Schuhversorgung
  • Stützbehelfe, Mieder-, Bandagen- und Orthesenversorgung
  • Manuelle Medizin

Privatleistungen:

  • Knorpelaufbau (Hyaluronsäure)
  • Eigenbluttherapie (ACP)
  • Stoßwellentherapie
  • Repuls Rotlichttherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Manualtherapie
  • Osteopathie
  • Heilmassage
  • Lymphdrainage
  • Akupunktur